Ins Licht gerückt, Fotos von Ellen Röhner

Fotoausstellung

Ins Licht gerückt, Fotos von Ellen Röhner
Fotografie von Ellen Röhner

„Ins Licht gerückt: Frauen + Kultur + Arbeit“.

Donnerstag, 20. Oktober bis Sonntag, 27. November

Der Weg als Kulturschaffende ist selten gerade. Über Talent und Qualifikation hinaus erfordert er Geduld, Organisationstalent, Netzwerkaufbau, Flexibilität und eine grundsätzlich kämpferische Einstellung. Die Kulturlandschaft des Bezirks beruht nicht zuletzt auf den Stärken und Fähigkeiten der Frauen, die das jeden Tag schaffen. Mit dieser Ausstellung werden sie „ins Licht gerückt“: mit der Kamera porträtiert und nach ihrem Alltag, ihren Erfahrungen und ihren Wünschen nach strukturellen Änderungen befragt.

Fotos: Ellen Röhner
Interviews und Texte: Sophie Perl, Kerstin Ottersberg, Ulrike Treziak
Eine Ausstellung im Rahmen des Europäischen Monats der Fotografie 2016
Laufzeit: 21. Oktober bis 27. November 2016, Di–Do 11:00–19:00 Uhr, Fr–So 12:00–20:00 Uhr

Wann: Eröffnung am Donnerstag, 20. Oktober 2016 um 19:00 Uhr
Wo: alte feuerwache I projektraum, Marchlewskistraße 6, 
10243 Berlin
projektraum@kulturamtfk.de

weitersagenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on TumblrShare on RedditShare on StumbleUponPin on PinterestDigg thisEmail this to someone

Ein Gedanke zu „Fotoausstellung“

  1. Hallo,
    meine Freundin Andrea hat mich hierher geführt …
    den Worte über den Weg der Kulturschaffenden kann ich voll zustimmen. So unterschiedliche Fähigkeiten erfordern eine starke Persönlichkeit. Auch ich bemühe mich seit Jahren und die Fortschritte sind harte Millimeterarbeit. Glückskind ist, wer eine adäquate Unterstützung erfährt. Von einer Ausstellung in einer Stadt wie Berlin träume ich noch immer!
    Maite

Was sagst Du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*