Klaus Kordon liest auf dem Friedhof

Autor Klaus Kordon. Bildquelle: http://www.friedhof-der-maerzgefallenen.de
Der Autor Klaus Kordon liest aus seinem Buch „1848 – Die Geschichte von Jette und Frieder“.

Zum Tag des offen Denkmals auf dem Friedhof der Märzgefallenen.

Samstag, 10. September

Zum Tag des offenen Denkmals gibt es bereits um 12 Uhr die Themenführung „Der Friedhof der Märzgefallenen und die Revolution von 1918/19“ sowie um 15:30 eine Kinderführung.
Um 13, 14 und 15 Uhr finden im Rahmen einer Denkmaltour durch den Volkspark Friedrichshain Führungen auf dem Friedhof der der Märzgefallenen statt.
Um 17 Uhr gibt es eine Lesung mit dem Autor Klaus Kordon aus seinem Roman „1848-Die Geschichte von Jette und Frieder“. Die anschließende Diskussion mit dem Autor moderiert die Leiterin des Gedenkortes Friedhof der Märzgefallenen, Dr. Susanne Kitschun. Die Lesung findet im KoCa Jugendclub statt, Landsberger Allee 15, 10249 Berlin (dem Friedhof gegenüber).

 

Wo     Friedhof der Märzgefallenen, Ernst-Zinna-Weg/Landsberger Allee
Wann     Samstag, 10. September 2016, 12-19 Uhr
Info     Eintritt frei

www.1848.de
www.friedhof-der-maerzgefallenen.de

weitersagenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on TumblrShare on RedditShare on StumbleUponPin on PinterestDigg thisEmail this to someone

Was sagst Du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*