Tag des offenen Denkmals auf dem Gedenk- und Ausstellungsort „Friedhof der Märzgefallenen“

Ein revolutionärer Spaziergang

Tag des offenen Denkmals auf dem Gedenk- und Ausstellungsort „Friedhof der Märzgefallenen“
/ Bild: Friedhof der Märzgefallenen /

Tag des offenen Denkmals.

Samstag, 9. September

Auch in diesem Jahr beteiligt sich der Gedenk- und Ausstellungsort „Friedhof der Märzgefallenen“ am bundesweiten Tag des offenen Denkmals. Am Friedhof wartet man mit einem abwechslungsreichen Programm auf.
Der Samstag beginnt um 11 Uhr mit einer Familienführung „Kartoffel, König Kupferschmied“, für Kinder ab 6 Jahren geeignet. Um 13 Uhr folgt eine Führung „Der Friedhof der Märzgefallenen und die Revolution 1918/19“ für Erwachsene. Abschließend beginnt um 15 Uhr der Spaziergang: „Das war ‘ne heiße Märzenzeit!“ Ein Kenner der Materie und jahrelanger Leiter des Friedrichshain-Kreuzberg Museums, Martin Düspohl, führt zu markanten Punkten der Revolution.

Wo   Friedhof der Märzgefallenen, Ernst-Zinna-Weg, 10249 Berlin
Wann   Samstag, 9.9.2017, 11 Uhr + 13 Uhr
Spaziergang 15 Uhr Treffpunkt: Gendarmenmarkt
Info   Anmeldung erforderlich unter 030- 2 93 47 94 13 oder anmeldung@paulsinger.de

www.friedhof-der-maerzgefallenen.de

 

weitersagenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on TumblrShare on RedditShare on StumbleUponPin on PinterestDigg thisEmail this to someone

Was sagst Du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*