Iron Curtain 2

IRON CURTAIN ist eine Veranstaltungsreihe, die in einem englisch-deutschen Dialog, in Verbindung mit der Universität Coventry, das Leben im geteilten Berlin erneut beleuchtet.
Am 9. November 2014 fand IRON CURTAIN erstmals statt.

Freitag, 6. November

IRON CURTAIN 2:  Punk behind the Wall

Vortrag und Diskussion

IRON CURTAIN ist eine Veranstaltungsreihe, die in einem englisch-deutschen Dialog, in Verbindung mit der Universität Coventry, das Leben im geteilten Berlin erneut beleuchtet.
Am 9. November 2014 fand IRON CURTAIN erstmals statt und wird mit einer öffentlichen Diskussion über die Rolle der Musik in der politischen Opposition im ehemaligen Ostberlin fortgesetzt.
Hauptredner sind: Pfarrer Gerhard Cyrus, der den Mut hatte, in den 1980er Jahren Punks in der Kirche einen geschützten Raum zu geben, Mark Reeder, der zur gleichen Zeit illegale Punk-Konzerte in Ost-Berlin organisierte, Aufnahmen und Ausrüstungen über die Grenze schmuggelte und DDR-Bands für das englische Fernsehen filmte, Dirk Kalinowski, Frontman der Punk-Band “Zerfall“, die in den 80er Jahren in der Galiläakirche probte und auftrat, Harald Hauswald, dessen Schwarz-Weiß-Fotografien unter anderem von DDR-Punks inzwischen zu den Ikonen der kritischen Wahrnehmung der DDR gehören.
Wo     Jugend[widerstands ]Museum Galiläakirche,
Rigaer Strasse 9, 10247 Berlin
Wann     Freitag, 6. November 2015, 19:30 Uhr

Was sagst Du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.