Die Redaktion des Friedrichshainer Zeitzeigers ,Zeichnung: Dirk Moldt

Und was machen Sie? Jetzt noch mehr

Die Redaktion des Friedrichshainer Zeitzeigers ,Zeichnung: Dirk Moldt
Jeder hat mehr als eine Seite: Die Redaktion des Friedrichshainer Zeitzeigers aus der Feder des Chefredakteurs. / Zeichnung: Dirk Moldt /

Friedrichshainer Zeitzeiger!

Wir wollen wachsen und suchen zuverlässige Verstärkung mit Interesse für Stadt und Gesellschaft, Kunst, Geschichte, Kommerz, Leute, nette Storys und sonst alles Interessante in Friedrichshain. Wir brauchen Unterstützung in den Sparten Text, Redaktion, Gestaltung, Verteilung und Akquise. Und jetzt konkret: Unsere Setzerin hört spätestens zum Jahresende auf, gern auch ab sofort suchen wir jemanden, der oder die monatlich die Druckausgabe des Zeitzeigers in Form bringt. Wir freuen uns sehr über Unterstützung in der Redaktion: Menschen, die Texte schreiben, sich Themen überlegen oder auch regelmäßige Redaktionsarbeiten wie Heftplanung oder Korrekturlesen übernehmen. Monatlich werden die Zeitzeiger zentral angeliefert und dann von unserem Verteil-Team an über 100 Orte ausgefahren, an denen sie für unsere Leserinnen und Leser bereitliegen. Wer Lust hat, Anfang des Monats eine interessante Fahrrad- oder Hackenporschetour durch Teile des Bezirks zu machen, ist herzlich bei uns willkommen. Schließlich wäre es auch nicht schlecht, wenn wir durch mehr Anzeigen die finanzielle Ausstattung unseres winzigen Unternehmens verbessern könnten. Wer also Spaß daran hat, bei lokalen Unternehmen Anzeigen einzuwerben, den empfangen wir mit besonderer Freude.
Die finanzielle Entschädigung ist bei uns minimal, der Spaßfaktor hingegen ausgesprochen groß. Unser Team ist freundlich, offen, großzügig, cool und steht wahrscheinlich vor einer blendenden Zukunft.

Wer Lust darauf hat mitzumachen, melde sich unter:
redaktion@zeitzeiger-berlin.de oder 0176 – 24 15 11 90.

Viele Grüße vom und herzlich willkommen im Zeitzeiger-Team

Was sagst Du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.