Neue Facetten an einem klassischen Konflikt | Foto: Sebastian Rosenberg

Alt gegen jung – Rückblick nach vorn

Neue Facetten an einem klassischen Konflikt | Foto: Sebastian Rosenberg
/ Foto: Sebastian Rosenberg /

Theater – Ein generationenübergreifendes Scatchprogramm. Neue Facetten an einem klassischen Konflikt.

Sonntag, 27. Januar 2019

Worüber unterhalten sich Menschen, er in den 60ern und sie in den 30ern, die einen generationsübergreifenden Diskurs führen und dabei in Streit geraten? Sie stellen Vergleiche über das Früher und Heute an. Was hat sich in den letzten dreißig Jahren geändert? Hat sich was überhaupt geändert? War alles besser? Schlechter? Gab es ein Leben vor dem Internet? Gibt es einen Tod danach? Wer hat es besser, der mit mehr Vergangenheit oder die mit mehr Zukunft? Wie es heißt, werden viele Fragen gestellt und einige sogar beantwortet. Klaus-Peter Grap und Guyliane Hemmer schlüpfen in die Rollen von Jung und Alt, von Veganer und Aasfresser. Und alles im schönsten Berlinisch. Könnse kieken jehn.

Wo   Berliner Schnauze – MundART und Comedy Theater, Karl-Marx-Allee 133, 10243 Berlin
Wann  27. Januar 2019, 19:00 Uhr (Einlass 18:00 Uhr)

 

Was sagst Du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.