Einblicke in Lampenstadt und Pumpstation

die ehemalige Pumpstation Rudolfstraße
Ehemalige Pumpstation XII / Foto: Wolfgang Bittner /

Tag des offenen Denkmals „Handwerk, Technik, Industrie“

Samstag, 12. & Sonntag, 13. September

Wohl an kaum einem anderen Ort in Friedrichshain spiegelt sich das Motto des diesjährigen Tags des offenen Denkmals „Handwerk, Technik, Industrie“ besser, als in der Umgebung des Rudolfplatzes. Wir möchten unsere geneigte Leserschaft auf einige der hiesigen Highlights hinweisen. Es beginnt mit einer Führung durch die „Oberbaum-City“, dem 1906–1014 errichteten Industriekomplex von OSRAM. Mit fachlicher Kompetenz. Kooperationspartner ist die Firma Zumtobel Licht GmbH sowie die Deutsche Lichttechnische Gesellschaft e.V.
Nach einem anschließenden Besuch der Zwingli-Kirche kann man bei Kaffee und Kuchen Geschichten über das ehemalige Beamtenhaus der Gemeindedoppelschule von Ludwig Hofmann, dem heutigen Nachbarschaftshaus RuDi lauschen.

Am Sonntag stellen Mitarbeiter der Wasserwerke Berlin die ehemalige Pumpstation Rudolfstraße vor. Das Gebäude der 1893 von R.Tettenberg und K. Meier entworfene Station fasziniert noch heute jeden Technik-Fan.

Führung Oberbaum-City: 12. September, 11 Uhr
Treffpunkt: U-Bahnhof Warschauer Straße, Gleis 3
Pumpstation XII: 13. September, 11–17 Uhr
Rudolfstraße 15, 10245 Berlin
Info    www.tag-des-offenen-denkmals.de

Was sagst Du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.