Die Redaktion erzählt Geschichten | Werthes Fräulein

Die Redaktion erzählt Geschichten: „Werthes Fräulein ….“

Die Redaktion erzählt Geschichten | Werthes Fräulein
Die Redaktion erzählt Geschichten: Was haben sich die Leute vor über hundert Jahren geschrieben? Bild-Simsen von Anno Damals.

Berlin, den 26. 3. 02

Werthes Fräulein,
Ihre liebe Karte hab ich gestern erhalten, es tut mir sehr leid daß Sie nicht an die Bahn kommen konnten. Ich komme Freitag zwischen 3 und 4 Uhr wenn es Ihnen angenehm ist und Ihren Verwandten. Mit freundlichem Gruß verbleibe ich Ihr L. Otto. Freundliche Grüße an Ihre Verwandten Familie Hannf.

Liebe Leserinnen und Leser,

Liebe Leserinnen und Leser, brauchen Sie eine kleine und fix wandelbare Ausstellung? Dann freuen wir uns, Ihnen unser neues Projekt „Verschwundene Orte in Friedrichshain“ vorstellen zu können. Lernen Sie auf hier unser neustes Medium kennen: Geschichte frei Haus. Jetzt ist sie aber wirklich da, die Heiße-Tee-Zeit, in der es draußen ungemütlich wird und sich alle lieber im Warmen aufhalten – mit guter Lektüre. Sie halten sie in Ihren Händen! Erfahren Sie von der Staffelstab-Übergabe in einer der ältesten Alt-Berliner Kneipen in Friedrichshain. Kennen Sie eine noch ältere?
Friedrichshain war auch früher ein Ort der Produktion und des Verkehrs. Ein Beitrag beschäftigt sich mit der Entwicklung der Straßenbahn und ein weiterer mit einer traditionsreichen Werkzeugmaschinenfabrik in der Krautstraße.
Friedrichshain war immer auch ein Ort der Rebellion und des Ausprobierens. Ein Artikel handelt von der Kommunen und Wohnungsbesetzern in Friedrichshain in unterschiedlichen Zeitepochen.
Haben Sie eine Idee für einen interessanten Beitrag ober haben Sie wohlmöglich selbst einen geschrieben? Oder Sie wollen und wissen nicht wie? Dann zögern Sie nicht, sich an uns zu wenden. Wir freuen uns auf Ihre Zuschriften und Anrufe, ob kritisch oder lobend. Eine gute Zeit wünscht Ihnen im Namen der Redaktion

Eine gute Zeit wünscht Ihnen im Namen der Redaktion

Was sagst Du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.