Klaus Lederer, portrait. Foto: be.bra Verlag

Klaus Lederer in der Inselgalerie | Mo. 30. August

Die Sterne über Berlin.

Klaus Lederer im Gespräch mit Olaf Koppe (Verlagsleiter neues deutschland)

Klaus Lederer, A-cappella-Sänger, Literaturfreund, Bürgermeister und Kultur- und Europasenator von Berlin stellt im Rahmen der Ausstellung „Coppelia“ (in Anlehnung an E. T. A. Hoffmanns Coppelia, die mechanische Puppe, die zum Leben erweckt werden soll) sein frisch erschienenes Buch „Die Sterne über Berlin“ in der Inselgalerie am Bersarinplatz vor. Das Buch, basierend auf Gesprächen mit Hans-Dieter Schütt, gewährt Einblicke in seine Arbeit, seine Ansichten und auch in sein Privatleben.
Die dreiteilige Ausstellungsreihe „Coppelia“ stellt Künstlerinnen vor die sich zu den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts positionierten, seien es Klimawandel, Umweltzerstörung oder Furcht vor Künstlicher Intelligenz – Themen also, die sowohl von einer naturwissenschaftlichen als auch von einer gesellschaftlichen Seite betrachtet werden müssen.
Das ideale Umfeld für ein Gespräch mit einem der leidenschaftlichsten Politikern unserer Stadt.

Klaus Lederer, Buchcover. Foto: be.bra Verlag
Klaus Lederer, Die Sterne über Berlin. Foto: be.bra Verlag

Montag, 30. August, 18: 30 Uhr
Die Sterne über Berlin.
Klaus Lederer im Gespräch mit Olaf Koppe (Verlagsleiter neues deutschland)
Eintritt: 5 Euro/erm. 3 Euro

Nur nach Voranmeldung

INSELGALERIE Berlin
Petersburger Straße 76A
10249 Berlin
www.inselgalerie-berlin.de

Was sagst Du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.