Obdachlose in Berlin | Foto: Giovanni Lo Curto

Fotoreportage | Bitte helfen Sie!

Obdachlose in Berlin | Foto: Giovanni Lo Curto

Bitte helfen Sie!

Von
Fotos: Giovanni Lo Curto

Im Februar dieses Jahres zählte man genau 1.976 Obdachlose in Berlin. Geschätzt wird die Zahl allerdings auf 6.000 – 10.000. Die kalte Jahreszeit treibt Wohnungslose aus den Parks in die Innenstädte, wo sie ein hartes Leben erwartet. Unter den Vereinen, die sich für diese Menschen einsetzen, zählt der obDach? e.V. Er betreibt ein Nachtcafé im Samariterhaus in der Samariterstraße 27, das jeweils donnerstags um 18 Uhr öffnet und freitags um 7:30 Uhr wieder schließt. Momentan kann es leider nicht betrieben werden. Einmal im Monat übernehmen die etwa 30 Unterstützer des Vereins mit unterschiedlichem Hintergrund und Alter eine Abend- oder Nachtschicht im Nachtcafé. Verein und Café kommen ohne Chefs aus und werden kollektiv geleitet. Seit 1996 gibt es diese Einrichtung, die sich als nicht konfessionell versteht. Die meisten Helferinnen und Helfer sind keine professionellen Sozialarbeiter, weshalb viel in kreativem Chaos improvisiert und ausprobiert wird. Die Gäste wissen das jedoch zu schätzen. Der Verein ist auf Unterstützung angewiesen. Neben dem Abdecken der Schichten bittet er auch um aktive Unterstützung von Menschen mit Russisch- und Polnischkenntnissen. Er nimmt aber auch Spenden entgegen.

Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE 44 100205 0000 0336 0900
BIC: BFSWDE33BER

 

Obdachlose in Berlin | Foto: Giovanni Lo Curto

Obdachlose in Berlin | Foto: Giovanni Lo Curto

Obdachlose in Berlin | Foto: Giovanni Lo Curto

Obdachlose in Berlin | Foto: Giovanni Lo Curto

Was sagst Du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.