Peggy Peng bringt die unaufhaltsame Zerstörung unseres schönen Planeten in verschiedensten musikalischen Formen zum Erklingen. Im Filmrisz am 23. April. Bild: Peggy Dahl

Die Ordnung im Chaos

Peggy Peng bringt die unaufhaltsame Zerstörung unseres schönen Planeten in verschiedensten musikalischen Formen zum Erklingen. Im Filmrisz am 23. April.
Peggy Peng bringt die unaufhaltsame Zerstörung unseres schönen Planeten in verschiedensten musikalischen Formen zum Erklingen. Im Filmrisz am 23. April.

Peggy Peng im Filmrisz.

Samstag 23. April

Drum, Bass, Synthesizer, Loop- und Voicestation und fetter Gesang. Fließende Bilder, Acrylfluidpainting und Sounds lassen aus dem Zufall geborene Ideen visuell entstehen. Ein Kurzfilm: Böller- Antikampagne von Peggy Peng. Themen wie die unaufhaltsame Zerstörung unseres schönen Planeten bringen die Musiker in verschiedensten musikalischen Formen zum Erklingen. Wem das nicht zu wirr ist, ist im Filmrisz gut aufgehoben und kann sich auf ein Farb-Klang-Bild-Gewitter freuen.

Wo     Filmrisz, Rigaer Straße 103, 10247 Berlin
Wann    23.04.2016, 21 Uhr
Info     Eintritt frei
www.filmrisz.de

Was sagst Du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.