Theater Strahls neue Inszenierung THE WORKING DEAD – Ein hartes Stück Arbeit

Tot oder lebendig – THE WORKING DEAD in Oberschöneweide

THEATER STRAHLs Beitrag zum Projekt „Industriegebietskinder“

Plakat für Theater Strahls neue Inszenierung THE WORKING DEAD – Ein hartes Stück Arbeit

Uraufführung am 19. Mai, 19.30 Uhr

von Anke Kuckuck
Theater Strahls neue Inszenierung THE WORKING DEAD – Ein hartes Stück Arbeit – spielt inhaltlich und real inmitten eines der ehemals größten Industriegebiete der DDR und Europas. Damals war´s, als noch rund 30 000 Menschen in „Elektropolis“ beschäftigt waren. Und heute?

„Elektropolis – das war einmal. Schweineöde – das ist nun mal. Aber ARTROPOLIS – das wird einmal!“

In der Industriehalle von KAOS Kreative Arbeitsgemeinschaft Oberschöneweide inszeniert der gebürtige Köpenicker Jörg Steinberg ein ungewöhnliches Stück Industriekultur – ein Theaterstück geschrieben von Jörg Menke-Peitzmeyer. Der mehrfach ausgezeichnete Autor hat sich im Rahmen eines großangelegten Forschungsprojektes mit Jugendlichen in die (Arbeits-)Geschichte und Gegenwart von Oberschöneweide gestürzt.

„Oberschöneweide braucht kein´ Architekten.
Oberschöneweide brauchtn Sprengmeister“

Das Stück ist aus einer deutschlandweit bisher einzigartigen Kooperation zwischen THEATER STRAHL Berlin, dem Kinder- und Jugendtheater Dortmund und dem Thalia Theater Halle entstanden. Auf der Basis der Recherche­ergebnisse sind in allen drei Städten nun unterschiedliche, aber thematisch verwandte Theaterstücke entstanden.

„Was glaubste, warums immer grau war in Oberschöneweide? Das Grau war die Asche vom Paradies, das sie uns versprochen ham“

Ein Stück über Seifenblasen und Solidarität, über Beruf und Berufung, über Paranoia und Perspektiven, das mitten durch eines der ehemals größten Industriegebiete der DDR und Europas geistert: das Königreich Oberschöneweide.

Tickets und Infos: 030 695 99 222  | www.theater-strahl.de

Industriehalle KAOS

Wilhelminenhofstraße 92, 12459 Berlin

Was sagst Du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.