Der Andreasplatz als Postkartenmotiv 1899 Bildquelle: FHXB-Museum /
Denk-mal am Andreasplatz

Im harten Kontrast zur sozialen Wirklichkeit des Viertels um den Schlesischen Bahnhof stand die baukünstlerische Gestaltung des Andreasplatzes. Von Detlef Krenz.

Mietenprotest-Gecekondu am Kottbusser Tor.
Gecekondu am Kotti

Das Gecekondu am Kottbusser Tor ist ein Mehrnationalitätenhaus. Ein Haus jener Menschen, die rund um das Kotti leben und miteinander leben gelernt haben.

Franz-Mehring-Platane am Franz-Mehring-Platz. Foto: Detlef Krenz
Mehring mal 3

Umbenennungen in F’hain-Kreuzberg. Auf dem Straßenverzeichnis von Friedrichshain und Kreuzberg findet man den Namen „Mehring“ dreimal. Wie kam es dazu?

Zerstörter Zugang zum U-Bahnhof Memeler Str. 1946. Foto: Archiv U-BahnMuseum
Tödliche Falle U-Bahnhof

Das Bombardement Friedrichshains am 26. Februar 1945

von Detlef Krenz

Ein wolkenloser Himmel spann sich in den Mittagsstunden des 26. Februar 1945 über Berlin. Ein Anlass zur Freude mochte dies allenfalls für ausgesprochen sorglose Gemüter sein.