Don Giovanni, Oper von W. A. Mozart. © Hauptstadtoper

Don Giovanni | Nicht in der Hauptstadtoper!

Samstag, 20. Juni 2015
„Figaros Hochzeit“ statt „Don Giovanni“!

„In Figaros Hochzeit hat der sehr geschickte Textdichter Da Ponte dem Beaumarchaise die politischen Zähne ausgebrochen. Nur so war es möglich, die Oper zu machen. Aber Mozarts Musik gibt dem Text eine neue brillante Schärfe, eine geistreiche Eleganz, und politisiert ihn wieder durch Musik.“ Hans Eisler

Die Hauptstadtoper rückt die Schärfe der Gesellschaftskritik Beaumarchaises in Figaros Hochzeit wieder in den Vordergrund. Sie vereinigt das Schauspiel Beaumarchaise mit der Oper Die Hochzeit von Figaro von Mozart mit Blick auf die Hauptstränge der Handlung zu einer rasanten Komödie.
Fünf Schauspieler, Sänger/innen und Masken agieren auf das Wesentliche reduziert und lassen das Publikum Figaros Hochzeit in Kammerspielmanier erleben.
Dabei erklingen die schönsten Arien & Ensemble der Oper begleitet von dem kleinsten Orchester der Welt in der Besetzung Piano, Cello & Klarinette.

Die Spielplanänderung erfogte erst nach Drucklegung des Friedrichshainer Zeitzeiger.
Aber besser eine Hochzeit als gar keine Oper.
Wo     Hauptstadtoper, Landsberger Allee 61, 10249 Berlin
Wann     Samstag, 20.6.2015 um 19 Uhr
Info     Tel: 030 – 36 44 44 66, www.hauptstadtoper.de

Was sagst Du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.