Fotografie von Harald Hauswald in der Fotogalerie Friedrichshain

Harald Hauswald im Ausland

Fotografie von Harald Hauswald in der Fotogalerie Friedrichshain
Foto: Harald Hauswald

Freitag, 10. Mai
Fotografie, Vernissage.

Manche Fotos von Harald Hauswald kann man durchaus als Ikonen der 1980er Jahre bezeichnen, einer Epoche der Krise und des Untergangs der realsozialistischen Welt. Man glaubt den speziellen Blick zu kennen und zu erkennen, die Sprache der damaligen Schwarzweiß-Fotografie dieses Künstlers. All die Bilder dieser Jahre sind mehrfach gezeigt worden. Nun aber stellt die Fotogalerie Friedrichshain 40 Fotos von Harald Hauswald aus, die unbekannt sind. Sie entstanden auf Reisen vor und nach der Revolution 1989 und zeigen Aufnahmen aus dem Ausland – wozu zeitweilig auch noch Westdeutschland gehörte. Die Frage, inwiefern sich Hauswalds typischer Blick und seine Kunst, merkwürdig vielsagende Augenblicke einzufangen, auch bei diesen unbekannten Fotografien erkennen lässt, macht auf einen Besuch der Ausstellung neugierig.

Wo  Fotogalerie Friedrichshain, Helsingforser Platz 1, 10243 Berlin
Wann  10. Mai 2019, 19:00 Uhr

Was sagst Du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.