Die Redaktion erzählt Geschichten | Geschichte und Foto: Detlef Krenz

Die Redaktion erzählt Geschichten

Die Redaktion erzählt Geschichten | Geschichte und Foto: Detlef Krenz
Es war am „Tag des Eisenbahners“. Jede Hand wurde im RAW für Veranstaltungen gebraucht. Ich half an der Kegelbahn aus und plötzlich standen die „Pioniere“ da und alle freuten sich drauf, die Kegelkugel zu schieben … / Geschichte und Foto: Detlef Krenz /

Liebe Leserinnen und Leser,

dies ist sage und schreibe unsere 40. Ausgabe. Wir staunen selbst darüber. Als wir anfingen, haben wir nicht daran gedacht, einmal so weit zu kommen. Wir danken Ihnen, unseren Leserinnen und Lesern für Ihre Treue und wünschen uns Anregungen und Unterstützung, damit wir die nächsten 40 Ausgaben bestreiten können.
Obst und Gemüse ist gesund und lecker, erst recht, wenn es richtig reif und frisch ist. Das ist eine Binsenweisheit. Dass es aber auch richtig Spaß machen kann, gutes Obst und Gemüse zu kaufen, und man auch etwas dabei lernen kann, können Sie hier nachlesen.
Über Spielplätze macht man sich normalerweise keine Gedanken. Erst, wenn man die Muße hat, den eigenen Kindern oder Enkeln beim Spielen zuzusehen, kommt man darauf, dass auch diese öffentlichen Orte Geschichte und Geschichten haben. Ein Beitrag vermittelt einen kleinen Einblick. Eishockey ist eine Sportart, die nicht erst mit dem Bau der Mercedes-Benz-Halle nach Friedrichshain kam. Ein Artikel unternimmt einen Streifzug durch die Geschichte dieser Sportart in unserem Ortsteil.
Was für ein toller Sommer geht zu Ende! Wir werden uns noch lange an die Monate der andauernden Hitze erinnern. Wer Zeit und Muße hatte, konnte sich am Wasser entspannen. Doch nicht alle hatten Gelegenheit, diese schöne Seite des Sommers zu genießen und sie freuen sich auf die Frische des Herbstes. Es ist ein eigentümliches Gefühl, bei über dreißig Grad den Werbetext einer Kulturveranstaltung in die Tasten zu tippen, die Leseherbst heißt. Lesen Sie nach unter „Nachbarn“.

Eine angenehme Lektüre wünscht im Namen der Redaktion,

Was sagst Du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.