Eine frühe East-Side-Gallery?

Storkower Tunnel Der Anfang des Langen Jammerns: Eingang zur Fußgängerbrücke am Forckenbeckplatz
Der Anfang des Langen Jammerns: Eingang zur Fußgängerbrücke am Forckenbeckplatz

Das Ende des Langen Jammers

Das Ende des Storkower Tunnels ist schnell erzählt. 1991 schloss der Schlachthof, die von Hermann Blankenstein errichteten und noch fast vollständig erhaltenen Stallgebäude wurden abgerissen oder mit Wohnungen und Läden neu bebaut. Die Fußgänger­brücke war in ihrer vollen Länge nicht mehr notwendig, weshalb sie 2002 bis auf den Übergang zum S-Bahnhof demontiert wurde. Diesen Rest stellte man mit den gesamten Überbleibseln des Schlachthofes unter Denkmalschutz. Kein Mensch erkennt noch das Besondere der Fußgängerbrücke, das einst in seiner außergewöhnlichen Länge bestand. Aber das ist Prenzlauer Berg. Hat nichts mit uns zu tun. Übriggeblieben ist nur der Name. Eine der neuen Straßen in dem neuen Townhaus-Einkaufscenter-Einerlei auf dem ehemaligen Schlachthofgelände heißt „Zum Langen Jammer“.

Storkower-Tunnel-Schlachthof
Der Storkower Tunnel. Vom Schlachthof aus gesehen.

Was sagst Du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.