Das Zodiak am Halleschen Ufer 1969 | Foto: Detlef Krenz

Untergrund, was ist das? Ein Versuchsprojekt

Cosima Reif Im Rahmen der Ausstellung „Drunken TV“ 1993 | Still: André Werner
Cosima Reif, der weltweite erste Sprung eines lebenden Fernsehers durch einen Feuerreifen. Im Rahmen der Ausstellung „Drunken TV“ 1993, Studio bildende Kunst Berlin-Baumschulenweg. / Still: André Werner /

Sind wir jetzt im Untergrund?

Eine Zufallsproduktion Mitte der 80er Jahre begegneten sich in Westberlin, rein zufällig, zwei Künstler – sie: Vortragende, Performerin, Briefmarkenfälscherin und Gründerin der Zufallspost und er: Maler, Medienkünstler, DJ und Teil des Guerilla-Kunstprojektes A&O. Der Beginn einer langen Freundschaft, die sich bis heute in zahlreichen gemeinsamen Aktionen, Ausstellungen, Filmen, Publikationen und multimedialen Vorträgen niederschlägt. Von frühen Video-Performances und Ausstellungsexperimenten in der 1989 aus dem Guerilla-Kunstprojekt hervorgegangenen Galerie A&O in Kreuzberg zu der dreiteiligen Publikation „Reiseberichte aus der Beliebigkeit“, dem Film und Buchprojekt „Hotel Mittelmeer“ im Haus der Kulturen, der Gruppenausstellung „Turbulenzen“ im Institut für Wasserbau und Wasserwirtschaft der TU Berlin oder bei der Live-Dressur lebender Fernseher im Studio Bildende Kunst – immer wieder werfen sich die beiden Bälle zu, fröhlich zwischen Medienkunst, Medientheorie und der Freude am „Warum sagen die Leute immer, wir seien Untergrund“?

Ideologie-Recycling 1980 – 2020 Textlesung, Schaubilder, Video und noch mehr

Manches, das an hohen glatten Oberflächen zugespitzter Hierarchien nichtsnutzig abperlt, verläuft sich in den Untergrund und findet sich in fundamental anwachsenden Fragen unter den jeweiligen Verhältnissen wieder. Es war und ist nicht alles schlecht, wir müssen nur von dort aus gesehen die zukünftigen Wert- und die gegenwärtigen Schadstoffe sorgfältig trennen, sortieren und das Richtige gut wiederverwerten.

Donnerstag, 19. August, Villa Felix, Schreinerstr. 47, 10247 Berlin ab 20h

Nicht ohne Grund: Untergrund, eine Testreihe in der Villa Felix, der Kneipe in der Schreinerstraße August–Dezember 2021

Die Termine stehen noch nicht alle fest. Auch ist aufgrund der Hygienemaßnahmen noch nicht sicher, wie viele Menschen zu den Veranstaltungen gelassen werden können. Bitte melden Sie sich bei Interesse bei uns per E-Mail an redaktion@fhzz.de.

 

„Nicht ohne Grund: Untergrund“ ist eine Veranstaltungsreihe des zeit.zeiger.berlin e.V. mit freundlicher Unterstützung durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa, Berlin im Rahmen der Förderung zeitgeschichtlicher und erinnerungskultureller Projekte 2021.

Was sagst Du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.