Ehemalige Höhere Fachschule für Textil- und Bekleidungsindustrie, seit 2008 Hostel / Foto: B. Ambrus /

Alice Klank | Musterschülerin an der Musterschule

Geometrische Konstruktionsübungen, Tafel 99, Bänder /Quelle: Handbuch der Ornamentik von Franz Sales Meyer, Verlag von E.A.Seemann, 1892/
Geometrische Konstruktionsübungen, Tafel 99, Bänder
/Quelle: Handbuch der Ornamentik von Franz Sales Meyer, Verlag von E.A.Seemann, 1892/

Theorie und Praxis

1915 schreibt Hoffmann zum Gebäudeplan: „Im Erdgeschoss liegen Verwaltungsräume, Bibliothek,“ – übrigens bis 2006 – „zwei Erfrischungsräume und die Räume der Maschinenweberei. (…) Das erste Obergeschoß enthält Lehrzimmer, Zeichensäle, die Räume der Handweberei, Strickerei und Wirkerei, im 2. OG befinden sich Vortragssäle, Zeichensäle und die Räume der Chemie, Färberei, Posamenterie und Maschinenstrickerei. Im 3.OG (…) die Stoffmustersammlungen, Nähzimmer und Räume der Handstickerei, Gobelinweberei, Naß- und Trockenappretur, Färberei.“ Auch wenn die heutige, überbordende Bauhaus-Rezeption das gern so ins Licht rückt – nein, das Bauhaus hat das Zusammenspiel von Theorie und Praxis nicht erfunden! Das führte Preußen bereits 1877 ein, denn: „Gerade für einen Dessinateur scheint es von äußerster Wichtigkeit, daß er von allen Stücken praktische Kenntnisse erlangt.“

Was sagst Du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.