Florian Günther ist nicht nur der Dichter und Fotograf, sondern vor allem ein Beobachter. Foto: Giovanni Lo Curto

Wahrhaftigkeit ist wichtig

Florian Günther ist nicht nur der Dichter und Fotograf, sondern vor allem ein Beobachter. Foto: Giovanni Lo Curto
Der Dichter, Fotograf und Herausgeber Florian Günther.

Von

Vor etwa hundertfünfzig Jahren schwärmte der Berliner Publizist Julius Springer, wie schön es sei, in der Jugend zu dichten, weil in ihr das ganze Leben noch ein Gedicht sei. Was hat es aber mit dem Dichten und den Dichtern auf sich, wenn die Jugend vorbei ist und wenn diese alles andere als poetisch war?

Ein Gedanke zu „Wahrhaftigkeit ist wichtig“

Was sagst Du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.